Telefon: 0481-7750-758 E-Mail: info_at_stadttheater-heide.de

Die Räuber

Montag,
25.05.2020
Beginn: 19:30 Uhr

VORPREMIERE

Eine Szenencollage nach Friedrich Schiller, entwickelt und dargestellt von der AG „Theater am BBZ“ des BBZ Dithmarschen in Heide unter der Leitung von Thomas Jürgensen und Friederike Jänner-Wien

Mit seinem Erstlingswerk „Die Räuber“ wurde der 22-jährige Schiller 1781 über Nacht zum Shootingstar der Sturm-und-Drang-Bewegung. Das Drama schildert die Rivalität zweier ungleicher Brüder: Auf der einen Seite der von seinem Vater geliebte, intelligente, freiheitsliebende spätere Räuber Karl Moor, auf der anderen Seite sein kalt berechnender, unter Liebesentzug leidender Bruder Franz, der auf Karl eifersüchtig ist und das Erbe seines Vaters an sich reißen will. Leidenschaftlich entwickelt Schiller den Konflikt zwischen Verstand und Gefühl, zentrales Thema ist das Verhältnis von Gesetz und Freiheit. Diese Themen sind zeitlos relevant – allemal vor dem Hintergrund einer derzeit politisch erwachenden Jugend, die sich mit der Fridays-for-Future-Bewegung identifiziert und für Umweltschutz und Klimaziele auf die Straße geht. Für die Schülerinnen und Schüler von „Theater-am-BBZ“ passt das Stück in unsere Zeit, - und was nicht passt, wird in gewohnt kreativer Weise passend gemacht.  

Eintritt: 7,- €

Ermäßigt: 5,- €

Veranstalter: Museumsinsel Lüttenheid/Kultur

« zurück zur Übersicht