Stadttheater Heide Home | Kontakt | Impressum
 
 
Unsere Veranstaltungen        Das Stadttheater        Fotogalerie        Gästebuch        Newsletter
  Stadttheater Heide  
Veranstaltungen
     
     
Alle Veranstaltungen ab 21.1.2018
 1 bis 10 von 15
21.01.2018
Neujahrskonzert - Heider spielen für Heider
Sonntag,
21.01.2018
17:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Neujahrskonzert der Stadt Heide

Gestaffelte Eintrittspreise - Kartenvorverkauf in der Tourist Information, Markt 28, Heide.  

Veranstalter: VHS Heide
 
03.02.2018
CAVEWOMAN
Samstag,
03.02.2018
20:00 Uhr bis 22:30 Uhr

CAVEWOMAN - Theater Comedy mit Heike Feist

 5. Raiba Kultur-Tage

„Praktische Tipps zur Haltung und Pflege eines beziehungstauglichen Partners!“

 Sex, Lügen & Lippenstifte! In dieser fulminanten Solo-Show rechnet CAVEWOMAN

Heike mit den selbsternannten »Herren der Schöpfung« ab. Mal mit der groben Steinzeitkeule, mal mit den spitzen, perfekt gepflegten Nägeln einer modernen Höhlenfrau aber immer treffend und zum Brüllen komisch!

 Doch keine Sorge: CAVEWOMAN ist kein feministischer Großangriff auf die gemeine Spezies Mann. Freuen Sie sich vielmehr auf einen vergnüglichen Blick auf das Zusammenleben zweier unterschiedlicher Wesen, die sich einen Planeten, eine Stadt und das Schlimmste: EINE WOHNUNG teilen müssen!
Hierzulande haben weit mehr als 550.000 Zuschauer in über 1.800 Shows in etwa 50 verschiedenen Spielorten das Stück gesehen. Damit gehört CAVEWOMAN zu den erfolgreichsten One-Woman-Shows überhaupt und feiert zunehmend auch internationale Erfolge.

 CAVEWOMAN ist eine Produktion der Theater Mogul GmbH

 Regie: Adriana Altaras Buch: Emma Peirson

 VVK: Raiba, Reisebüro Biehl, Dithmarscher Landeszeitung, liesegang(auch online), alle bekannten VVK Stellen...

Kartenhotline: 04621-28218

 

Eintritt: € 25,90
 
08.02.2018
Die Känguru Chroniken - Episoden von Marc-Uwe Kling
Donnerstag,
08.02.2018
20:00 Uhr bis 22:30 Uhr

Die Känguru Chroniken - Episoden von Marc-Uwe Kling
 
Rasant und unerwartet tritt ein kommunistisches Känguru in das Leben des Kleinkünstlers: Erst möchte es sich nur einige Zutaten für Eierkuchen leihen, bei der nächsten Begegnung zieht es schon ein. DIE KÄNGURU-CHRONIKEN schildern die komischen, klugen, kritischen Wortgefechte und Erlebnisse der ungewöhnlichen Wohngemeinschaft und sezieren so auf höchst unterhaltsame Weise gesellschaftliche Gegebenheiten und Begrifflichkeiten unserer Zeit.
 
LEITUNG:
Sebastian Schachtschneider, Lucia Becker, Sven Kerscheck
MIT:
Manja Haueis; Lorenz Baumgarten, Timon Schleheck
 
Kartenvorverkauf:
Reisebüro Biehl
Friedrichstraße 31
25746 Heide
Telefon 04 81/ 6 95 32
 
Einlass ab 19:00 Uhr
 
Foto: Henrik Matzen 

Eintritt: ab 30,10 €
Veranstalter: Schleswig-Holsteinisches Landestheater
Webkontakt   
 
14.02.2018
Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys
Mittwoch,
14.02.2018
20:00 Uhr bis 22:30 Uhr

5. Raiba Kulturtage

Deutschland Vorpremiere!!!

 Grüß mir den Mond! - Durch die Nacht mit

 ULRICH TUKUR UND DEN RHYTHMUS BOYS

> 

> Eine Reise vom Mittelpunkt zum Kontrapunkt der Musik.

> In ihrem brandneuen Programm erleben Sie Ulrich Tukur und die Rhythmus Boys auf einer abenteuerlichen Reise ins Herz der Musik, in den Abgrund der Melodie, den Tiefsinn der Harmonie, den Wahnsinn des Kontrapunkts und der Bitonalität, den Irrsinn des kryptometrischen Rhythmus und den betörenden Feinsinn der Aleatorik. Im Zusammenwirken all dieser Ingredienzen entsteht ein subtiles musikalisches Gespinst, das alles in den Schatten stellt, was je auf einer Bühne zu hören war.

> Die dekorative physikalische Erscheinung der vier Klang- und Schwingungserzeuger unterstreicht und erhöht ein akustisches Erlebnis, das einen Paradigmenwechsel in der Welt gehobener Unterhaltungsmusik darstellt, wie er seit der Verdrängung des Bombardons durch den Kontrabass nicht mehr zu erleben war.

> Kostbare Neuigkeiten in kurioser musikalischer Gewandung werden Sie ebenso begeistern wie das ein oder andere Elaborat aus jenen fernen Tagen, an denen diese einzigartige Formation die Welt der Musik zu verblüffen begann.

 

Die Vorpremiere für die neue Tour konnte die Veranstaltungsagentur Gofi für das Stadttheater in Heide sichern.  Karten gibt es ab sofort.

  

> Ulrich Tukur: Gesang, Klavier, Akkordeon

> Ulrich Mayer: Gitarre, Gesang

> Günter Märtens: Kontrabass, Gesang

> Kalle Mews: Schlagzeug, Geräusche, Gesang

 

14. Februar im Stadttheater in Heide.

VVK: Dithmarscher Landeszeitung, Biehl, Raiba Heide, Liesegang, shz-verlag, eventim...

Kartenhotline: 04621 28218


Eintritt: ab € 39,90
 
18.02.2018
Wenn de Draht gleuht in Mosebull
Sonntag,
18.02.2018
15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 Kaffee, Kuchen & Theater - Boßelverein Heide-Rüsdorf
Anmeldung, Karten & Infos bei
Tourist Information Heide * Markt 28 * 25746 Heide
Tel. 0481/2122161

Früher, als noch niemand in Moseboll über einen eigenen Telefonanschluss verfügte, da bildete der Apparat von Luise Lüsebrink unter der Rufnummer "Ackersnacker 1-1-6/Moseboll" die Nachrichtenzentrale des Dorfes. Als besonders kommunikativ erwies sich dabei die eingeklemmte Lauthörtaste, die quasi alle im Raum anwesenden Personen informierte. Doch seit die modernen Zeiten auch auf dem Dorf Einzug gehalten haben, verirrt sich kaum noch jemand in die gute Stube vom Gasthof Lüsebrink.
Luise trifft isch dort mit ihren Freundinnen Elfriede und Christel zum Kaffeeklatsch. Elfriede wird in letzter Zeit von erotischen Träumen um einen Mann namens Dave heimgesucht. Sind es die Wechseljahre oder nur geheime, unerfüllte Wünsche, die da nächtens im Schlaf durchbrechen?
Die Ärmste hat ihren Traum leider noch nicht zu Ende träumen können, weil sie im endscheidenen Moment von ihrem hypochondrischen Ehemann Egon geweckt wurde. Sein Freund Heinrich sucht dringend nach einer Lösung. Die taucht eines Tages im Gasthof in Person der jungen, feschen Lola auf. Beruflich gibt sie sich als Kommunikationstrainerin aus. Egon und Heinrich ordnen die junge Dame in den Beruf einer Psychotherapeutin ein. In Wahrheit verdient Lola ihren Lebensunterhalt allerdings mit Sex-Telefonaten.
Als wäre dies alles noch nicht genug, hat sich Christel in der Quiz-Show "Wer wind stinkreich" als Kandidatin beworben. Luise übernimmt den Part des Telefonjokers.
Nun kommt jede Menge Arbeit auf den alten Ackersnacker zu - und ganz Moseboll hört mit. 

Eintritt: 12,00 EUR
Veranstalter: Das Veer-Dörper-Theoter
 
22.02.2018
MOBY DICK - Schauspiel nach dem Roman von Herman Melville
Donnerstag,
22.02.2018
20:00 Uhr bis 22:30 Uhr

Viele Jahre nach dem Untergang des Walfängers „Pequod“ trifft der einzige Überlebende Ishmael Nickerson auf den jungen Schriftsteller Melville, der die Geschichte von Kapitän Ahabs Jagd auf den weißen Wal erfahren möchte. In einer langen Nacht erzählt Nickerson von dem Rachefeldzug gegen Moby Dick, dem Wahn eines einzelnen, der die gesamte Mannschaft mit in den Abgrund reißt.

MOBY DICK handelt von den tiefen Sehnsüchten des Menschen, von seiner Maßlosigkeit und Verführbarkeit und daraus resultierenden gesellschaftlichen Dynamiken. Der weiße Wal steht für das Unerreichbare und zutiefst Begehrte, Ängste und Heilsversprechungen, die inneren und äußeren Gewalten, die uns bestimmen.

Kartenvorverkauf:
Reisebüro Biehl
Friedrichstraße 31
25746 Heide
Telefon 04 81/ 6 95 32

Einlass ab 19:00 Uhr

Foto:
Henrik Matzen

Eintritt: ab 13,60 €
Veranstalter: Schleswig-Holsteinisches Landestheater
Webkontakt   
 
01.03.2018
Klassik im Frühling - "Beatlemania" - 4. Sinfoniekonzert
Donnerstag,
01.03.2018
20:00 Uhr bis 22:30 Uhr

Ein Sinfonieorchester fühlt sich ausschließlich in der klassischen Musik „zu Hause“? Weit gefehlt! Wie vielseitig und wandelfähig das Schleswig-Holsteinische Sinfonieorchester ist, zeigt einmal mehr das 4. Sinfoniekonzert KLASSIK IM FRÜHLING: Gemeinsam mit dem Saxofonisten und Komponisten Richard Wester präsentieren die Orchestermusiker ihr Cross-over-Projekt unter dem Motto „Beatlemania“.
 
Geboren in Linz, kann der Wahl-Schleswig-Holsteiner Wester auf zahlreiche Erfolge zurückblicken. Er war unter anderem bei Ulla Meinecke Bandmusiker und machte mit Udo Lindenberg, Hannes Wader, Reinhard Mey und Joe Cocker Studio- sowie Session-Musik. Seit 1988 veröffentlichte er 22 eigene CD-Produktionen in verschiedenen Band-Konstellationen. Auch mit dem Schleswig-Holsteinischen Landestheater gab es bereits Berührungspunkte: 2007 komponierte Wester in dessen Auftrag die Ballettmusik zu MEDEA. Richard Wester, seine Band und das Schleswig-Holsteinische Sinfonieorchester werden musikalisch jene Beatles-Euphorie wiederaufleben lassen, die vor mehr als 50 Jahren ihren Anfang nahm, gewürzt mit zahlreichen Eigenkompositionen Westers.
 
DIRIGENT Peter Sommerer
Richard Wester und Band
Schleswig-Holsteinisches Sinfonieorchester
 
Kartenvorverkauf:
Reisebüro Biehl
Friedrichstraße 31
25746 Heide
Telefon 04 81/ 6 95 32
 
Einlass ab 19:00 Uhr
 
Foto: Andreas Grosse 

Eintritt: ab 22,40 €
Veranstalter: Schleswig-Holsteinisches Landestheater
Webkontakt   
 
02.03.2018
The Johnny Cash Show - presented by The Cashbags
Freitag,
02.03.2018
20:00 Uhr bis 22:30 Uhr

The Johnny Cash Show - presented by The Cashbags
 
The Cashbags um US-Sänger Robert Tyson sind seit 2008 Europas gefragteste Johnny Cash Revival Band.
 
Das Quartett gleicht in Klang und Erscheinungsbild 1:1 seinem Vorbild und bietet mit authentischer Stimme, Westerngitarre, Telecaster, Kontrabass und Schlagzeug detailgenau alle Klassiker im Rahmen einer mitreißenden Show. Diese ist angelehnt an die Originalkonzerte der 60er Jahre mit musikalischen Gästen wie 'June Carter', 'Carl Perkins' und 'The Statler Brothers'. Songs aus Johnny Cashs 90er Spätphase werden mit Gitarre und Piano in einem speziellen Akustikteil zelebriert.
 
Der 'Man in Black' wäre verdammt stolz auf diese 4 Jungs gewesen!
 
Kartenvorverkauf:
Reisebüro Biehl
Friedrichstraße 31
25746 Heide
Telefon 04 81/ 6 95 32
 
Einlass: ab 19:00 Uhr 

Eintritt: ab 25,00 €
Veranstalter: Paulis Veranstaltungsbüro
Webkontakt   
 
08.03.2018
DREI SCHWESTERN - Schauspiel von Anton Tschechow
Donnerstag,
08.03.2018

Seit elf Jahren hängen sie fest in der Provinz, die drei Schwestern Olga, Mascha und Irina, zusammen mit ihrem Bruder Andrej. Seit elf Jahren, seit ihr Vater als Brigadekommandant in die kleine Stadt versetzt wurde. Der Vater ist gestorben. Geblieben ist das Leben in der Provinz. Geblieben ist die Sehnsucht nach Moskau, der Stadt der vermeintlich glücklichen Kindheit. Geblieben ist der Traum, in dieses Kindheitsparadies zurückzukehren.
 
Zwischen Gehen und Bleiben, Rückwärtssehnsucht und Vorwärtsverheißung richten die Schwestern sich ein, gemeinsam mit ihrem Bruder Andrej, dem alt gewordenen Wunderkind, das nicht Professor in Moskau, sondern Beamter in der Kreisverwaltung geworden ist. Doch die drei Schwestern blicken weiterhin in die unendlichen Weiten des russischen Himmels. Dort scheint das Glück verborgen, nach welchem sie sich sehnen. Dort werden sie gedruckt, die Fahrkarten nach Moskau. Von dort sollen sie herabsteigen, die Männer, die das Leben verändern. Warum dauert es nur so lange, bis das Erhoffte eintritt?
 
Die Menschen in DREI SCHWESTERN verstricken sich durch Träumereien so sehr in sich selbst, dass sie sich immer mehr voneinander entfernen. Strahlende Verlierer, die sich spielend verirren. Eine Komödie, sagt Tschechow.
 
LEITUNG Wolfram Apprich, Mirjam Benkner, Christoph Coburger
MIT Anna Franck, Manja Haueis, Lisa Karlström, Alexandra Pernkopf, Karin Winkler;
Lorenz Baumgarten, Simon Keel, Uwe Kramer, Reiner Schleberger, Timon Schleheck, Nenad Subat
 
Kartenvorverkauf:
Reisebüro Biehl
Friedrichstraße 31
25746 Heide
Telefon 04 81/ 6 95 32
 
Einlass ab 19:00 Uhr
 
Fotos: Andreas Zauner

Eintritt: ab 13,60 €
Veranstalter: Schleswig-Holsteinisches Landestheater
Webkontakt   
 
20.03.2018
Chinesischer Nationalcircus: The Grand Hongkong Hotel
Dienstag,
20.03.2018
20:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Chinesischer Nationalcircus
The Grand Hongkong Hotel
Die Welt zu Gast im Reich der Mitte
 
In turbulenten Zeiten wie heute entstehen Balance und Perspektive fast nur noch durch die viel beschworene „EINHEIT VON KÖRPER GEIST & SEELE“, die wiederum auch seit jeher das Credo des Chinesischen Nationalcircus verkörpert und das einzigartige Markenzeichen seiner Ausnahmekünstler ist.
Die aktuelle Produktion THE GRAND HONG KONG HOTEL geht mit einer bezaubernden Kammerspielfassung der legendären chinesischen Akrobatik in die nächste Runde.
 
Als Handlungsstrang der neuen Show, einer Metapher gleich, spiegelt sich diese spannungsgeladene Situation in einem alten viktorianischen Grandhotel wieder, von dem aus sich Menschen aller Herren Länder, aus verschiedensten Schichten und Epochen auf den Weg machen, in die mysteriöse, chinesische Kultur, abzutauchen um sie und sich zu erkunden, Geschäfte zu machen, Handel zu treiben oder um einfach das Glück zu finden. Die Magie des Fortschritts trifft auf die traditionell asiatische Poesie und ein erleichterndes Lachen folgt der akrobatischen Sensation.
 
Kartenvorverkauf:
Reisebüro Biehl
Friedrichstraße 31
25746 Heide
Telefon 04 81/ 6 95 32
 
Einlass: ab 19:00 Uhr 

Eintritt: ab 34,00 €
Veranstalter: Paulis Veranstaltungsbüro
Webkontakt